Einwohnerfragestunde

Zu Beginn jeder Rats- und Ausschusssitzung findet eine Fragestunde für Einwohnerinnen und Einwohner statt, die maximal 30 Minuten dauert.

Die Anfragen sind an den Bürgermeister bzw. Ausschussvorsitzenden zu richten und müssen sich auf Angelegenheiten der Stadt beziehen. Es sind nur Fragen zugelassen, die nicht Gegenstand der Tagesordnung und damit der nachfolgenden Beratung des Rates sind. Die Fragen dürfen keine persönlichen Angriffe enthalten.